Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

2 Sitze im Miesbacher Kreistag für die ÖDP!

Mit 2,85% der Wählerstimmen zieht die ÖDP in den Kreistag ein.

Vor 7 Monaten hätte das noch keiner der heutigen ÖDP-Miesbach gedacht, dass sie mit künftig 2 Sitzen im Kreistag die Möglichkeit bekommen, mehr ökologische Themen in die Kreispolitik einzubringen, das ist ein überzeugender Start. Olaf Fries und Kristina Roedel vertreten die ÖDP ab jetzt im Kreistag und haben eine starke Fraktion hinter sich.

„Wir sind stolz und glücklich, das in so kurzer Zeit geschafft zu haben und freuen uns auf gute Zusammenarbeit mit den politischen Parteien und den NGOs des Landkreises!“, Olaf Fries brennt schon darauf, die vielfältigen Themen der ÖDP gemeinsam anzupacken. „Vor allem wollen wir uns um den Verkehr (MVV, Busse, Radwege, Leihräder), die Energiewende (PV Anlagen auf Dächer und an Fassaden), Gemeinwohlökonomie (Ausschreibungen mit Gemeinwohlkriterien, Daseinsvorsorge (z.B. Krankenhaus Agatharied) in kommunaler Hand), die Förderung der Regionalität, alternative Wohnformen (Mehrgenerationenprojekte, Tiny-Houses), den sanften Tourismus und 5G kümmern.

Die ÖDP-Miesbach bedankt sich ganz herzlich bei allen Wähler*innen und bei den vielfältigen Helfer*innen in und um die Partei, die dieses grandiose Ergebnis mit geschaffen haben. Viele Hände und Köpfe haben das erst möglich gemacht. „Wir haben wertvolle Kontakte geknüpft und hoffen, dass weiterhin Ideen, Wünsche und Anliegen an uns herangetragen werden, die wir dann im Kreistag einbringen können!“ berichtet Kristina Rödel von ihren Erfahrungen im Wahlkampf.

Die ÖDP freut sich auf gemeinsames Engagement für den Landkreis!


Die ÖDP Miesbach verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen